Road Show mit AEROSEM in Deutschland - Teil 1

Road Show mit AEROSEM in Deutschland - Teil 1

Die Arbeitsweise der Maschine wurde durch Maissaat demonstriert

In den letzten Wochen fanden im Verkaufsgebiet Rheinland, Rheinland-Pfalz und Hessen drei Road Shows bei ausgesuchten PÖTTINGER Kunden statt. Gestartet wurde auf dem Betrieb von Claus Berlet in Bad Hersfeld (Nordosten von Hessen). Diese Veranstaltung wurde gemeinsam mit der Raiffeisen Kassel, Standort Bad Hersfeld durchgeführt. Claus Berlet ist ein treuer PÖTTINGER Kunde, der bereits einige PÖTTINGER Maschinen besitzt. Bei dieser Vorführung wurde vor 15 Interessierten ca. 6 ha Mais gelegt. Abgelegt wurde der Mais auf ca. 12 cm Abstand in der Reihe mit einer Ablagetiefe von 5 cm. Als Düngerbeigabe wurden 110 kg DAP / ha ausgebracht. Die Arbeitsgeschwindigkeit lag zwischen 6,5 und 9 km/h.

Die Vorfrucht bestand aus einer gesäten Grasfläche, welche mit einer Kurzscheibenegge TERRADISC 3001 und einem SYNKRO Grubber 3030 bearbeitet wurde. Anschließend erfolgte direkt die Maisaussaat. An dem Tag, als die Vorführung durchgeführt wurde, betrug die Außentemperatur 7 Grad bei einem schneidigem Wind. Die Besucher und der Betriebsleiter zeigten sich von der Arbeitsweise der Maschine begeistert. Nach Rücksprache mit Herrn Berlet ist der Feldaufgang als sehr gelungen anzusehen und Berlet ist weiterhin sehr angetan.


Die AEROSEM 3002 ADD im Einsatz

 


Die AEROSEM verfügt über ein einzigartiges Dosiersystem

 


Der Schwerpunkt liegt nahe am Schlepper

 


Ein interessantes Gespann

 


Die AEROSEM steht für komfortables Arbeiten

 


Die gleichmäßige Saatgutablage hat überzeugt