Junger Mühlviertler Landwirt holt FARO 4000 D Ladewagen ab

Junger Mühlviertler Landwirt holt FARO 4000 D Ladewagen ab

Der PÖTTINGER Fan ist immer wieder gern am Standort Grieskirchen

Landwirt Werner Hartl holte vor Kurzem seinen neuen FARO 4000 D im PÖTTINGER Werk Grieskirchen, Österreich, ab. Der 25-jährige PÖTTINGER Kunde aus Unterweitersdorf (OÖ) schwört auf die Qualität des österreichischen Landtechnikherstellers. Auf dem Betrieb wurden bereits vor Generationen die ersten Maschinen angeschafft, die Geräte haben sich über die Jahre stets bewährt. 

Am Betrieb des jungen Landwirts gibt es 34 Milchkühe, die Wirtschaftsgröße der Grünland- und Ackerflächen beträgt 30 ha. Außerdem verfügt die Familie über 3 ha Waldfläche. Werner Hartl schätzt die Qualität des österreichischen Herstellers sehr – optisch sind es für ihn die schönsten Landmaschinen. 

 

Diese Maschinen sind am Milchviehbetrieb im Einsatz: 

  • FARO 4000 D Ladewagen mit Rotor
  • EUROTOP 801 Schwadkreisel
  • HIT 69 NZ Zettkreisel
  • LION 301 Kreiselegge 
  • NOVADISC 305 Heckmähwerk
  • NOVACAT CLASSIC 301 Frontmähwerk

Der passionierte Landwirt war schon mehrmals im Unternehmen PÖTTINGER zu Besuch, auch als er seinen FARO 4000 D Ladewagen abholte, hängte er eine Werksführung an. Bei dieser Gelegenheit gratulierte auch Geschäftsführer Heinz Pöttinger zum neuen Ladewagen. Werner Hartl ist stolz, dass es in Oberösterreich solch innovative Betriebe gibt.  


Markus Gahleitner (Verkaufsförderung), Familie Hartl
und Geschäftsführer Heinz Pöttinger

 


Werner Hartl (25) mit seinem FARO