Finnische Landwirte für profitable Milchproduktion

Finnische Landwirte für profitable Milchproduktion

Ein Milchviehbetrieb setzt auf die Schlagkraft des PÖTTINGER Grünlandprogramms

Mitten in der Region der finnischen Seenplatte, in Nord-Savo, befindet sich die Milchviehwirtschaft Milkkivei Ltd. Der Hauptfokus des Betriebes liegt in der bestmöglichen Versorgung der Milchkühe und in der Silage-Produktion. Antti-Lassi Tikka und sein Team arbeiten unter dem Motto: „Kooperation für eine profitable Milchproduktion“. 

Sie haben einige Tätigkeiten wie die Gülle-Ausbringung an Lohnunternehmer vergeben und konzentrieren sich auf ihre Kernkompetenzen, um möglichst effizient zu wirtschaften. Antti-Lassi Tikka hat einen technischen Masterabschluss, viele seiner Partner verfügen außerdem über Studienabschlüsse in Agrarwirtschaft. 

Im Kuhstall wird mit drei Melkroboter gearbeitet, die täglich über 200 Kühe melken. Eine Kuh gibt etwa 11.750 kg Milch pro Jahr, diese beträchtliche Menge ist auf Züchtungserfolge der Partnerbetriebe und gute Zukäufe von anderen Landwirten zurückzuführen. Sie besitzen außerdem über 200 Kälber. „Die verfütterte Grassilage ist ein Schlüsselelement zum Erfolg“, berichtet Tikka.  

„Mit dem Maschinenzukauf der letzten Jahre wollten wir einen Fuhrpark, der verlässlich und effizient arbeitet und lange hält. Wir haben viele positive Meinungen über PÖTTINGER Ladewagen im Vorfeld vernommen und trafen schließlich die beste Wahl: einen JUMBO 7210“, freut sich Tikka. Außerdem wurde ein NOVACAT 351 ALPHA MOTION ED Frontmähwerk und ein NOVACAT 302 ED Heckmähwerk angeschafft. Die Ausstattung mit Aufbereiter war eine klare Entscheidung, da relativ viel Niederschlag fällt.  Die Wahl der Maschinen haben sie mit ihren Zugfahrzeugen und den Bedürfnissen optimal abgestimmt. Auf 120 Hektar wird Silage eingefahren, geerntet werden zwei Schnitte pro Jahr. Wichtig ist Tikka eine bestmögliche Bekömmlichkeit des Futter zu erreichen.