Neuer Vertriebsleiter für Übersee, GUS und Südeuropa

Neuer Vertriebsleiter für Übersee, GUS und Südeuropa

Manfred Höller verstärkt das Verkaufsteam

Mit Dezember 2015 wird Manfred Höller neuer Vertriebsleiter für Übersee, GUS und Südeuropa bei PÖTTINGER. Er übernimmt diese Verkaufsdivision, die bisher vom Bereichsleiter Vertrieb & Marketing, Gregor Dietachmayr, interimistisch geführt wurde. 

 

PÖTTINGER international auf Erfolgskurs

Aus internationalem Verkauf erwirtschaftete PÖTTINGER im letzten Geschäftsjahr mit 276 Mio. EUR 86 Prozent vom Gesamtumsatz. Der Vertrieb ist beim Grieskirchner Maschinenbauer in drei Bereiche eingeteilt: Die Länder Österreich/Deutschland und Westeuropa/Afrika bilden jeweils eine Division. Übersee, GUS, Süd- und Osteuropa fallen nun in die Verantwortung von Manfred Höller.

„Mit meinem motivierten und erfahrenen Team wird es meine Aufgabe sein, den erfolgreichen Weg von PÖTTINGER weiter zu gestalten. Der partnerschaftliche Gedanke und der teamorientierte Ansatz werden dabei im Vordergrund stehen“, umreißt Manfred Höller seine Ziele bei PÖTTINGER. 

Der 45-jährige Höller war in den vergangenen 16 Jahren bei einem namhaften international tätigen Maschinenbau-Unternehmen aus dem Agrarbereich beschäftigt. Dort konnte er als Produktmanager, Key Account Manager und Vertriebsleiter fundierte Erfahrungen sammeln. Als gelernter Agraringenieur kennt er die Bedürfnisse der Landwirte von Grund auf. 

„Mit Manfred Höller haben wir einen Experten im Export mit Gespür für Kundennähe und langjähriger Erfahrung im Maschinenbau gefunden, um auch in den nächsten Jahren solides Wachstum zu erzielen“, freut sich Bereichsleiter Gregor Dietachmayr auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Vertriebsleiter.