Burgenländischer  Großbetrieb  setzt auf Qualität aus Österreich

Burgenländischer Großbetrieb setzt auf Qualität aus Österreich

Die Domäne Albrechtsfeld im burgenländischen Andau, Österreich, bewirtschaftet 130 ha Grünland- und 1.450 ha Ackerbau-Fläche und hält rund 110 Aberdeen Angus-Rinder, ein Großteil davon Mutterkühe. Der Großbetrieb baut eine Vielfalt an Kulturen an, von Mais über Sonnenblumen, Weizen, Hafer, Roggen, Gerste bis hin zu Leguminosen, Luzerne und Ölkürbis. Der Betrieb hat sich einer biologischen, schonenden und nachhaltigen Bewirtschaftungsweise verschrieben. „Durch intensive Zwischenbegrünung und regelmäßigen Kulturenwechsel erhöhen wir den Humusgehalt in den Böden stetig und langfristig,“ erzählt Betriebsführer Ing. Alexander Thiess. „Unsere Maschinen sind viel im Einsatz und ich muss mich auf sie verlassen können. Deshalb sind mir Qualität und Einsatzsicherheit auch so wichtig,“ erklärt Thiess. Aus diesem Grund setzt er auf Qualität aus Österreich: „Wir haben die Technik von PÖTTINGER im Einsatz – im Grünland die Mähwerkskombination NOVACAT X8 COLLECTOR mit dem Frontmähwerk NOVACAT 301 ALPHA MOTION und in der Sätechnik die TERRASEM C8.

„Neben qualitativ hochwertigen Produkten waren für uns der kompetente Service und die gute Zusammenarbeit zwischen unserem Händler - dem Lagerhaus in Andau - PÖTTINGER und meinem Betrieb wesentlich für die Kaufentscheidung,“ berichtet Thiess. „Und wir sind sehr zufrieden mit den Maschinen: Die qualitativ hochwertige Verarbeitung der Maschinen überzeugt und sie bringen am Feld die versprochene Leistung. Auch die Bedienerfreundlichkeit ist top. Deshalb planen wir bereits eine Erweiterung unseres PÖTTINGER Maschinenparks mit einer Kurzscheibenegge und einem Pflug,“ freut sich Thiess bereits auf die Zukunft.