PÖTTINGER: Kontinuität mit neuer Geschäftsführung

PÖTTINGER: Kontinuität mit neuer Geschäftsführung

Erfahrene, fünfköpfige Geschäftsführung tritt mit vollem Engagement und Freude an

Mitte Jänner 2018 gab Mag. Heinz Pöttinger bekannt, dass er von der operativen Geschäftsführung des gleichnamigen Landtechnikunternehmens in den Aufsichtsrat wechseln wird. In der Generalversammlung am 26. Jänner 2018 wurden die neuen Geschäftsführer bestätigt: Die erfahrene, fünfköpfige Geschäftsführung tritt mit vollem Engagement und Freude an, die Entwicklung des Unternehmens voranzutreiben und unter anderem durch den Ausbau der Produktionskapazitäten, der Digitalisierung und weiterer Internationalisierung im Vertrieb Wachstum zu generieren.

Als sich 2016 DI Klaus Pöttinger aus der operativen Geschäftsführung zurückzog, wurden vorerst drei neue Geschäftsführer vom Aufsichtsrat bestellt. Sie haben gemeinsam mit Mag. Heinz Pöttinger die Geschicke des Unternehmens geleitet. Zur Fortführung der äußerst erfolgreichen Entwicklung und zur Sicherstellung der Kontinuität wird das bewährte Geschäftsführungsteam weiter agieren: Mag. Gregor Dietachmayr zeichnet für Vertrieb und Marketing und wurde zum Sprecher der Geschäftsführung berufen. DI (FH) Jörg Lechner ist weiterhin verantwortlich für die Produktion in allen drei Produktions-Werken (Grieskirchen (AT), Bernburg (DE) und Vodnany (CZ)) und den gesamten Einkauf der Unternehmensgruppe. Dr. Markus Baldinger hat die Geschäftsführung für den Bereich Forschung, Entwicklung und Digitalisierung inne. Die Geschäftsbereiche aus der Zuständigkeit von Mag. Heinz Pöttinger werden nun von den neuen Geschäftsführern verantwortet: Mag. Herbert Wagner zeichnet für Human Resources & IT und Mag. Wolfgang Moser leitet den gesamten Bereich Finanzen und Unternehmensqualität. 

Das 1871 gegründete Landtechnikunternehmen PÖTTINGER steht für faire Partnerschaften und verlässliche Geschäftsbeziehungen mit Handschlagqualität. Die neue Führung bekennt sich dazu: Den umsetzungsstarken Geschäftsführern des Familienunternehmens sind Werte wie Transparenz, Glaubhaftigkeit, Beständigkeit und Zusammenhalt sehr wichtig. Ein konstruktives Miteinander ist das erklärte Ziel, um die Kontinuität im Unternehmen zu gewährleisten. 

“Gemeinsam haben wir in den letzten Jahren bewiesen, dass wir mit Weitblick und Professionalität die wichtigen Themen aller Geschäftsressorts erfolgreich bearbeitet haben. Es ist uns gelungen, ein sehr positives Klima zu schaffen. Basierend auf der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Gesellschaftern und dem Aufsichtsrat wollen wir unseren erfolgreichen Weg fortsetzen“, erklärt Mag. Gregor Dietachmayr, der neue Sprecher der Geschäftsführung.

PÖTTINGER ist ein österreichisches Familienunternehmen, das auch weiterhin vollständig in Familienbesitz bleibt. Seine zentrale Rolle sieht das neue und sehr ambitionierte 5er-Team der Geschäftsführung in der kontinuierlichen Weiterführung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Kunden und der zukunftsorientierten Entwicklung innovativer Produkte für herausragende Arbeitsergebnisse. 

Pressedokumente:

Artikel herunterladen