Alpin-Serie Teil 4: Der BOSS ALPIN Ladewagen mit Förderschwingen

Beste Bergeleistung und optimale Bodenanpassung im steilen Gelände

Im vierten Teil der Alpin-Serie präsentieren wir die BOSS ALPIN Förderschwingen-Ladewagen. Die modernen Tieflader eignen sich für die besonders schonende Einbringung des täglichen Grünfutters, aber auch für Heu und Stroh im alpinen Gelände.

 

Leichtbauweise
Leichtbauweise

 

Hohe Futterqualität sichert maximalen Ertrag, daher wird auch im alpinen Betrieb Wert auf bestes Qualitätsfutter gelegt. Der Ladewagen ist unumstritten nach wie vor das Futter-Bergeverfahren mit den geringsten Kosten. Das Fördersystem mit den bewährten Schwingen von PÖTTINGER ist besonders futterschonend.

Anhängung

Deichsel, Stützlast 900 kg

Anhängung
Anhängung

 

Über Spindeln ist die Deichsel stufenlos an jeden Traktor anpassbar. Das Stützrad ist am Rahmen montiert und hochschwenkbar.

Deichselvarianten optional

  • Hydraulische Knickdeichsel mit zwei Zylindern.

  • Tiefliegende Deichsel.

  • Drehbare Zugöse.

  • Zugkugelkupplung.

  • Zugösenverlängerung (für Zwillingsräder).

Rahmen und Fahrwerk

Rahmen und Fahrwerk
Rahmen und Fahrwerk

 

Der stabile Rahmen aus Profilstahl ist für hohe Belastungen ausgelegt. Ein robustes Fahrgestell mit breiten Bereifungen und gebremster Achse bringt ausreichende Sicherheit am Hang.

Pick-up

Pick-up
Pick-up

 
  • Die Pick-up wird über eine Kurvenbahn aus Stahl gesteuert.

  • Die Zinken der Pick-up sind nachlaufend gesteuert. Das garantiert optimale Schonung der Grasnarbe, geringere Erdaufnahme und verhindert unnötigen Verschleiß an den Zinken.

  • Höhenverstellbare 15 x 6,0-6 Tasträder tasten den Boden genau beim Zinkeneingriff ab und sorgen für perfekte Bodenanpassung und Kurvenfahrt.

  • Vergütete Einlaufstreifen sorgen für eine Trennung von Schmutz und Futter. Das Schneidwerk wird dadurch geschont.

Pendel-Pick-up System

Pendel-Pick-up
Pendel-Pick-up

 

Zwei gelenkig angeordnete Tragarme ermöglichen die volle Bewegungsfreiheit der Pick-up. Pendelweg von 150 mm für perfekte Bodenanpassung und exakte Konturführung.

 

Laden und Entladen

Funktioneller Aufbau

Dürrfutteraufbau

Dürrfutteraufbau
Dürrfutteraufbau

 

Das Problem von niedrigen Stalleinfahrten hat PÖTTINGER mit einem klappbaren Aufbauoberteil gelöst. Damit können Durchfahrten unter 2,06 m oder 2,94 m Höhe befahren werden.

  • Enge Steheraufteilung für hohe Stabilität.

  • Glattwandige Profilbleche mit Spezialbeschichtung sorgen für eine komplette, leichtgängige Entladung des Futters.

  • Eng gespannte Dachseile und die Heckplane sichern das Erntegut beim Laden und Transportieren.

NEU: Praxisgerechte Rückwand

Die Rückwand wird über starke Hydraulikzylinder geöffnet, geschlossen und verriegelt. Keine mechanische Verriegelung notwendig.

Praxisgerechte Rückwand
Praxisgerechte Rückwand

 

Die optionale Rückwandfixierung ist ideal für niedrige Durchfahrten. Mit Teleskopstreben kann die Rückwandöffnung auf die Höhe des Wagens in abgeklapptem Zustand fixiert werden. Die Rückwand schwenkt nur nach hinten auf. Dadurch ist eine Entladung auch in niedrigen Ställen möglich.

Höchste Lackqualität

KTL-Lackierung mit Pulverbeschichtung garantiert Elastizität und Langlebigkeit. Gemeinsam mit ansprechenden Farben und modernen Design sichert das einen hohen Wiederverkaufswert.