PÖTTINGER TERRADISC Scheibeneggen

PÖTTINGER TERRADISC Scheibeneggen

Gutes jetzt noch besser

Die Kurzscheibenegge TERRADISC wurde für den Stoppelsturz und zur allgemeinen Saatbettbereitung entwickelt. Die kompakte Bauweise sowie die aggressive Scheibenstellung sorgen für sicheren Einzug und gute Durchmischung der Ernterückstände. Seit der Einführung der Kurzscheibeneggen bei PÖTTINGER wurden die Maschinen bereits tausendfach verkauft und sind im flachen Stoppelsturz nicht mehr wegzudenken.

Die neuen Funktionen im Überblick

Die kurze Bauart ist ein wesentliches Markenzeichen der PÖTTINGER Kurzscheibeneggen. Mit dem aktuellen Facelift konnte dieser Vorteil weiter verbessert werden. Die Nachläuferwalze rückt durch die neue Anlenkung weiter nach vorne, sodass der Schwerpunkt näher zur Schlepperhinterachse kommt, der Hubkraftbedarf sinkt. Die veränderte Achslast führt außerdem zu verbesserten Fahreigenschaften im Straßentransport. 
Wird auf den Prallstriegel verzichtet, ist es möglich die Nachläuferwalze um bis zu 27 cm weiter vorne zu positionieren. Dabei sind die CONOROLL Walzen oder geschlossene Walzen (Schneidpackerwalze, Gummipackerwalze) empfehlenswert. 


Neu und besonders elegant wurde die beidseitige Klappung der Randelemente gelöst. Die Hydraulikzylinder befinden sich ab sofort im Rahmen. Das spart Platz und die Zylinder sind vor Verunreinigung oder Beschädigung gut geschützt.


Durch die saubere Schlauchverlegung wird die Reinigung der Maschine erleichtert.