Irisches Lohnunternehmen setzt seit Jahren erfolgreich auf Pöttinger

Irisches Lohnunternehmen setzt seit Jahren erfolgreich auf Pöttinger

15.600 Hektar mit VITASEM bewirtschaftet

Sean sen. und Sean jun. Lacey betreiben ein erfolgreiches Lohnunternehmen in Carrick on Suir, Co Tipperary, etwa zwei Autostunden südwestlich der irischen Hauptstadt Dublin. Der Familie Lacey ist Pöttinger bestens bekannt, sie setzen schon seit Jahren auf Produkte des österreichischen Landmaschinenherstellers: Es sind Mähwerke, Zettkreisel, Schwadkreisel, Kreiseleggen und Sämaschinen im Einsatz.

Sean sen. arbeitet seit 1996 mit Pöttinger-Kreiseleggen und die aktuelle Maschine ist bereits die fünfte von Pöttinger hintereinander. „Wir kämen nie im Leben darauf, etwas anderes zu kaufen. Die Arbeitsqualität, die Zuverlässigkeit und die niedrigen Betriebskosten sind unschlagbar. Die Flächenleistung, die wir erzielen, ist fantastisch“, erklärt Sean, „und der Tausch der Schnellwechsel-Zinken ist sicher und einfach.“


Sean jun. und Sean sen. Lacey

Die neue LION 3002 gibt den Lohnunternehmern noch mehr Sicherheit, wenn sie steinige Böden bearbeiten. Sean erklärt die Vorteile der Maschinen: „Wir machen viel Nachsaat und die Pöttinger VITASEM Sämaschine wird für diesen Einsatzzweck auf die Kreiselegge montiert. Bis zum heutigen Tag hat diese Sämaschine schon 15.600 Hektar bewirtschaftet.“

„Unserer Meinung nach ist die Pöttinger Kreiselegge eine stabile, zuverlässige Maschine, bei der das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Das ist der einfache Grund, warum wir sie fünf Mal in Folge gekauft haben“, sind sich Vater und Sohn Lacey einig.