Biogas: JUMBO COMBILINE punktet mit Einsatzflexibilität und Bodenschonung

Biogas: JUMBO COMBILINE punktet mit Einsatzflexibilität und Bodenschonung

Oberösterreichischer Landwirt forciert erneuerbare Energien

Das Unternehmen von Heinrich Schausberger in Zipf (AT) setzt auf erneuerbare Energien, im Speziellen auf Biogas. Einerseits betreibt der Unternehmer selbst eine Biogasanlage und Pellets-Produktion, andererseits arbeitet er auch mit Firmen aus diesem Bereich zusammen und verrichtet diverse Lohnarbeiten.  

Der JUMBO 7210 D COMBILINE erweist ihm gute Dienste bei der Ernte von über 300 Hektar pro Jahr. „Ich schätze besonders die herausragende Verarbeitung und die solide Qualität. Bei einer derart großen Flächenleistung pro Saison muss man sich auf die Maschine verlassen können.“, so Heinrich Schausberger. Das Modell ist mit einer Reifendruck-Regelanlage, Dosierwalzen und Dosierbehälter für Siliermittelzusatz ausgestattet. 

Die Vorteile der Reifendruck-Regelanlage TERRA CARE:

  • Schützt den Ackerboden 
  • Schont die Reifen  
  • Senkt den Dieselverbrauch
  • Automatisiert die Reifendruckregelung

Der Mehrzweck-Silierwagen mit Rotor überzeugt durch die Bodenanpassung der Pick-up, die auch bei unebenem Gelände die Grasnarbe schont. Die Nähe zum Hersteller und die zahlreichen Features wie die Be- und Entladeautomatik und die Steuerung über das ISOBUS-Terminal waren weitere Kaufargumente für den Landwirt. 

Wenn sich das Thema Biogas in Österreich weiterhin positiv entwickelt, wird das Unternehmen in einen Ausbau des Grünland-Fuhrparks investieren. 

http://www.prooeko.at

   

 

Immer aktuell informiert

Ähnliche Artikel

NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Infos!

Jetzt anmelden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseiten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen