Ungewöhnlich: HTL Ried (AT) baut Klassenzimmer in TORRO Ladewagen

Ungewöhnlich: HTL Ried (AT) baut Klassenzimmer in TORRO Ladewagen

PÖTTINGER ist Partner des neuen Ausbildungsschwerpunktes Agrar- und Umwelttechnik an der HTL Ried

Mit dem neuen Schuljahr 2016/2017 gibt es an der HTL Ried in Oberösterreich (AT), die Möglichkeit eine Maschinenbauklasse mit dem Ausbildungsschwerpunkt Agrar- und Umwelttechnik zu besuchen, der auch von PÖTTINGER unterstützt wird. 

Der Lehrplan beinhaltet beispielsweise Unterrichtseinheiten in den Bereichen Automatisierungstechnik, Fertigungstechnik, Landmaschinen und Agrartechnologie sowie Umwelttechnik. Die SchülerInnen dieses Ausbildungsschwerpunktes erwerben damit Wissen und Fähigkeiten, welche sie auf die Anforderungen, die sich aus dem rasanten technologischen Fortschritt der modernen Landtechnik ergeben, vorbereiten. Für die Entwicklung von innovativen Landmaschinen setzt PÖTINGER auf qualifizierte MitarbeiterInnen. Wir sehen deshalb die HTL Ried als eine sehr wichtige, regionale Ausbildungsstätte, deren Unterstützung uns sehr am Herzen liegt. Für das erste Schuljahr wurde bereits vereinbart, die Schule mit zahlreichen Maschinen- und Bauteilen sowie mit Ausstellungsmaschinen, welche im Praxisunterricht ihre Verwendung finden, zu unterstützen. Des Weiteren wurden Produktschulungen und viele andere Aktionen zugesagt.

Zum Schulstart haben sich die Funktionäre des Ausbildungszweiges ein „Zuckerl“ überlegt und gemeinsam mit den SchülerInnen das Klassenzimmer in einem PÖTTINGER TORRO simuliert.

(Bilder: Georg Rabengruber)

Informationen zur HTL Ried bzw. zum neuen Schulzweig finden Sie unter:

http://www.htl-ried.at