Pöttinger auf dem weltweiten Marktplatz der Landtechnik

Pöttinger auf dem weltweiten Marktplatz der Landtechnik

Rückblick Agritechnica 13.-19.11.2011

Die Agritechnica 2011 in Hannover hat laut Veranstalter mit 415.000 Besuchern und einer Ausstellungsfläche von 320.000 m2 eine neue Dimension erreicht. Die weltweite Bedeutung der Landwirtschaft und der Landtechnik wurde eindrucksvoll demonstriert. Pöttinger hat sich auf dem weltweiten Branchentreff wieder mit dem modernen und ansprechenden Stand sehr gut präsentiert.

Pöttinger zeigte neben den bestens bewährten Highlights auch die Neuheiten für die Saison 2012, wie den Schwader TOP 722, die neue Sämaschine mit Unterfußdüngung TERRASEM C6 fertilizer oder die Sonderedition des JUMBO. Der Riese im Designerkleid war bestückt mit sämtlichen Details, die das Herz eines Landtechnikers höher schlagen lassen: von der automatischen Messerschleifeinrichtung autocut bis zur Ladegutsicherung cover plus. Die traditionelle Pressekonferenz fand sehr großen Andrang. Mehr als 70 internationale Journalisten verfolgten interessiert den Bericht der Geschäftsleitung.

Viele Besucher statteten dem Werbeartikel-Shop einen Besuch ab und kauften begeistert Bekleidung, Spielzeug, Taschen und weiteren Accessoires in Pöttinger-Design.

Die Stimmung auf der Messe – sowohl bei den Ausstellern, als auch bei den Besuchern - war sehr gut. Faszination Landtechnik war deutlich zu spüren.


JUMBO 10010 combiline

Interessierte Besucher

Pressekonferenz mit Heinz und Klaus Pöttinger

Der Messestand

Der Messestand

Der Messestand