Agraria in Wels hat ihre Pforten geschlossen

Agraria in Wels hat ihre Pforten geschlossen

Pöttinger zieht sehr erfolgreiche Messebilanz

Laut Messeleitung war die Agraria in Wels (OÖ), vom 29.08. bis 02.09. wieder ein Magnet für rund 350.000 Besucher. Da die nächste Agraria 2014 auf November verlegt wird, hat Pöttinger seinen Stand in der Halle aufgebaut. Das neue Konzept der Standgestaltung ist aufgegangen: Die Maschinen wurden so richtig gut in Szene gesetzt und die Besucher waren begeistert. „Ein Besuch am Pöttinger-Stand zahlt sich immer aus“, schwärmt ein Landwirt zum Abschied. Die Gäste konnten in die „Welt von Pöttinger“ eintauchen und diese hautnah erleben.

An allen Messetagen gab sich viel Prominenz ein Stell-dich-ein, selbstverständlich war dabei auch immer der Grieskirchner Maschinenhersteller auf der Besuchsliste.

Was sich sonst noch so getan hat, entnehmen Sie den Bildern:


vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern

vergrößern


Die nächste Agraria in Wels wird von 26. – 29. November 2014 stattfinden. Dabei sollen Tierzucht, Grünland- und Ackerbauthemen im Fokus stehen. Die Herbstmesse und das Volksfest bleiben Anfang September. Die Messeleitung wird mit besonderen Veranstaltungen und Attraktionen die Landtechnikmesse zu einem Erlebnis für die ganze Familie machen. Pöttinger wird wieder sehr prominent dabei sein.