Lehrlinge berichten von ihrem Beruf

Lehrlinge berichten von ihrem Beruf

Metalltechnik – Hauptmodul Fahrzeugbautechnik (ehemals FahrzeugbautechnikerIn)

Diese Lehre im Bereich Fahrzeugbautechnik dauert 3,5 Jahre (davon 2 Jahre Grundmodul Metalltechnik, 1,5 Jahre Hauptmodul Fahrzeugbautechnik). Wir besuchen jedes Jahr für 10 Wochen die Berufsschule in Wels. Das spannendste Fach ist die Werkstatt, da wir dort die neuesten Geräte und Maschinen haben.

Bei Pöttinger sind die Fahrzeugbautechniklehrlinge am Anfang 10 Wochen im Werkzeugbau, um mit den anderen Lehrlingen die Grundausbildung zu absolvieren. In dieser Zeit lernen wir das Drehen und Fräsen, richtiges Bohren und viele andere interessante Tätigkeiten. Nach diesen 10 Wochen beginnt das Rotationssystem der Lehrlingsausbildung. Wir kommen dabei in den Musterbau, in die Werkzeugschleiferei, in die Montage und viele weitere Abteilungen.

Nachdem wir 1 Jahr alle Ecken der Firma kennen gelernt haben, werden wir unserer endgültigen Abteilung für die restliche Lehrzeit zugeteilt.

Was uns an unserer Lehre bei Pöttinger gefällt:

  • Drehen und Fräsen
  • Abwechslungsreiche Arbeit (unterschiedlichste Montagebänder)
  • Zusammenstellen der neuesten Maschinen
  • Prototypenbau

Bewerben Sie sich jetzt bei Pöttinger und werden Sie Teil unseres Teams, wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Informationen zum Bewerbungsprozess und Detailbeschreibungen der unterschiedlichen Lehrberufe finden Sie unter dem Punkt „Lehre bei Pöttinger“ auf unserer Homepage.

Es bleibt spannend – Nächste Woche stellen wir Ihnen den Lehrberuf LagerlogistikerIn vor.


Transport der Bauteile von der Fertigung weg zum Montageband

Einbau der Bauteile