Power Control für Schwader TOP 1252 C s-line

Power Control für Schwader TOP 1252 C s-line

Die Vorzüge der neuen Bedienung überzeugen

Wie schon bei den Mähkombinationen NOVACAT X8 und V10 wurde nun auch beim Vierkreiselschwader TOP 1252 C s-line die Power Control Bedienung überarbeitet und verbessert: bewährte Eigenschaften wurden mit neuen kombiniert. Die ISOBUS-fähige Komfortbedienung Power Control ist der Inbegriff für eine komfortable und logische Bedienung bei Vierkreiselschwadern. Die Gehäuseform aus Zwei-Komponenten-Kunststoff wurde von den Mähkombinationen übernommen und überzeugt auch beim TOP 1252 C s-line durch seine ergonomische Form und ihre Robustheit.

Wichtigste Neuheit ist das große Farbdisplay, welches alle Funktionen und den Zustand des Schwaders ins richtige Licht rückt: Das großzügige Display ist selbsterklärend und bietet eine optimale Überwachung und Bedienung des Schwaders. Das Display lässt sich den jeweiligen Lichtverhältnissen anpassen und kann im Kontrast und in der Helligkeit verstellt werden.
Bedient werden die Funktionen des Schwaders über die 23 leicht erhöhten Tasten der Power Control Bedienung. Diese Tasten sind bei Dunkelheit hinterleuchtet und lassen sich so in jeder Situation leicht bedienen.
Über den unteren Block der Bedienung wird der Schwader direkt angesteuert, hier werden die Funktionen direkt ausgeführt. Es können alle Kreisel einzeln ausgehoben werden. Am Vorgewende gibt es eine Automatikfunktion, bei welcher die Kreisel in einer automatisierten Schrittfolge per Knopfdruck gehoben und abgesenkt werden.


Power Control Bedienterminal


TOP 1252


TOP 1252 multitast

Die Arbeitsbreite kann bei den beiden vorderen Kreiseln einzeln, stufenlos verstellt werden. So lassen sich Hindernisse mühelos umfahren - einfach per Knopfdruck. Die neue Power Control Bedienung ermöglicht es, drei verschiedene Arbeitsbreiten zu speichern. So können unterschiedliche Arbeitsbreiten hinterlegt und jederzeit per Tastendruck wieder angewählt werden.
Auf Wunsch lässt sich die Arbeitshöhe der Kreisel hydraulisch verstellen. Die Höhe wird dabei bei jedem Kreisel über einen Hydraulikmotor verstellt, egal ob sich der Kreisel in der Arbeits- oder in der Vorgewendeposition befindet. Die hydraulische Verstellung gewährt eine schnelle Adjustierung in beide Richtungen, auch unter Last. Wie bei der Arbeitsbreite lassen sich auch bei der Kreiselhöhe drei verschiedene Werte speichern, so kann sich der Fahrer die optimale Rechhöhe kunden- oder einsatzspezifisch abspeichern und jederzeit wieder aufrufen.

Sinnvoll ist es, den TOP 1252 C s-line über Load Sensing zu steuern, damit nur Öl fließt, wenn es auch wirklich benötigt wird.
Neu bei der Power Control Bedienung sind die vier Funktionstasten (Softkeys) direkt unter dem Display. Diese vier Tasten sind unterschiedlich belegt und werden verschieden genutzt. Die jeweilige Funktion des Softkeys wird über das Display angezeigt. In den einzelnen Menüs lassen sich verschiedene Einstellungen vornehmen und speichern, zusätzlich verfügt die Bedienung über eine Überwachung der verschiedenen Ventile und Sensoren. Sollte es eine Störung geben, kann mit Hilfe dieses Tests die Ursache schnell gefunden werden.
Wie bei der Select Control Bedienung lassen sich die Verriegelungshaken auch über die Power Control hydraulisch bedienen.