Ausgezeichnet: HIT 10.11 T in Belgien

Ausgezeichnet: HIT 10.11 T in Belgien

Technische Neuerung an neuem Zetter prämiert


Danny De Boeck und Dominique Emond (Pöttinger Belgium) mit der Auszeichnung

Ende Juli fand in Belgien die Foire de Libramont, die größte Outdoor-Landwirtschaftsmesse, statt. Die im Vorjahr gegründete Tochterfirma Pöttinger Belgium sprl. war hier zum ersten Mal mit einem eigenen Ausstellungs-Stand vertreten. Die zahlreichen Besucher waren trotz des schlechten Wetters von der Präsentation der Geräte sehr angetan. Die Vorteile der Maschinen und auch die Neuheiten konnten überzeugen. Die Messe bot eine gute Möglichkeit den direkten Kontakt mit Landwirten und Händlern noch mehr zu vertiefen. Viele der Händler brachten zum Ausdruck, dass durch die neue Vertriebsstruktur die Kundennähe sehr positiv empfunden und erlebt wird.

Eine der Pöttinger-Neuheiten, der große, gezogene Zetter HIT 10.11 T, wurde im Rahmen der Messe ausgezeichnet. Die einzigartige Liftmatic plus Aushebung der Kreisel in die Vorgewendeposition wurde als „technische Neuerung“ prämiert. Alle Maschinen mit einer derartigen Auszeichnung wurden im praktischen Einsatz vorgeführt. Im Rahmen dieser Präsentation konnte der ausgezeichnete HIT 10.11 T vor hunderten begeisterten Landwirten sein Können demonstrieren.


Die Präsentation

Beim Aufbau strahlte die Sonne

Messeeröffnung im Regen

Die Messe ist gut besucht

Der HIT wird vorgeführt