Pöttinger war beim Fendt-Feldtag am 4. August

Pöttinger war beim Fendt-Feldtag am 4. August

Eindrücke einer gelungenen Großveranstaltung

Am 4. August fand der bereits traditionelle, österreichische Fendt-Feldtag mit Traktoren und Landtechnik-Geräten auch von Pöttinger statt. Auf dem Gutshof des Stiftes Melk erlebten mehrere tausend Besuche auf rund 18.000 m2 Ausstellungsfläche und mehr als 62 ha Einsatzfläche ein Spektakel der Landtechnik. Den Gästen des Feldtages wurde nicht nur von der Sonne eingeheizt. Auch eine herausragende Vorführung machte heiß, besonders als sich der Pöttinger JUMBO unersättlich auf jeden Schwad stürzte und diesen mühelos aufnahm. Eine Showbühne, Gewinnspiele, Maschinenparade und Bewirtung rundeten den gelungen Feldtag ab.

Von Pöttinger im Einsatz waren
NOVACAT 301 alpha-motion ED mit NOVACAT 302 ED
HIT 8.81
TOP 762 C
JUMBO 6610 D combiline

SERVO 35 S plus 5-scharig
SYNKRO 3030
TERRADISC 6001 T
LION 302.12 mit VITASEM 302 ADD
TERRASEM C4


Die Veranstaltung war gut besucht

Waren Sie selbst auch am Feldtag? Landwirt.com veranstaltet gerade einen Fotowettbewerb, bei dem die schönsten Fendt Feldtag Fotos gesucht werden: www.landwirt.com/fotowettbewerb


Offizielle Feldtag-Homepage: www.fendt-feldtag.at
Immer aktuell informiert

Ähnliche Artikel

NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die wichtigsten Infos!

Jetzt anmelden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Webseiten. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen