Traditioneller Girls’ Day bei PÖTTINGER

Traditioneller Girls’ Day bei PÖTTINGER

Technikbegeisterte Mädchen durften Produktionsluft schnuppern

Am 23. April 2015 fand der traditionelle Girls‘ Day bei PÖTTINGER statt. Dabei schnuppern die Mädchen konkret, hautnah und aktiv in technische und handwerkliche Berufe und können so ihr Interesse und Geschick für diese Berufe entdecken.

Acht Mädchen aus unterschiedlichen Gemeinden und Schulen stellten dieses Jahr ihr Talent unter Beweis. Sie erhielten einen Einblick in die Arbeitswelt und die Landtechnik.

Nach einer kurzen Vorstellrunde, der Firmenpräsentation und einem spannenden Wissensquiz zu den gewerblichen Lehrberufen, machten sich die Mädchen auf den Weg in die Lehrwerkstatt. Doch bevor es an die Arbeit ging, bekamen noch alle eine Sicherheitsunterweisung und die passende Arbeitskleidung. Professionell gekleidet und gut informiert fertigten die Mädchen mit Hilfe unserer Lehrlinge eine kleine Figur mit eingraviertem Namen auf einer CNC-Maschine. Die Figur durften sie als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Sehr spannend war das Schweißen, das die Mädchen in der Schweißkabine ausprobierten. Der  Lehrlingsausbilder erklärte die einzelnen Schritte ganz genau und unterstützte bei der Schweißnaht. Auch in der Konstruktionsabteilung warteten interessante Aufgaben, wie zum Beispiel das Ausprobieren der 3D-Maus und das Zeichnen im CAD-Programm.

Bei einigen der technikbegeisterten Mädchen werden die Erfahrungen dieses Tages bestimmt in die Berufswahl einfließen.